aktuell:

 

"Atem und Bewegung"

im

Hans-Rosenthal-Haus

dienstags 12-13 Uhr

mehr

 

Atemzentrierte Körperarbeit    umfasst

# das Wahrnehmen des Atems und seiner Kräfte im individuellen Rhythmus

# Bewegungsübungen, sanft fließend oder dynamisch

# Entfaltung der Stimme im Sprechen, Tönen und Singen.

Im  Nachspüren entsteht eine Akzeptanz, aus der heraus Veränderung und Entwicklung stattfinden kann.

 

Aufatmen

Kurs "Atem und Bewegung"

im Hans-Rosenthal-Haus

Dienstag, 12 - 13 Uhr

Sich auf den Atem einzulassen, öffnet die Sinne für ganz eigene Erfahrungen: 

Mit Atem- und Bewegungsübungen wird der Atem angeregt und vertieft. Wir spüren uns selbst, lassen überflüssige Spannungen los und suchen den Kontakt zum Boden. Wir erleben den eigenen Atemrhythmus und öffnen uns den verschiedenen Kräften des Atems.

Geübt wird mit Abstand, bei schönem Wetter im Garten, sonst im großen Saal. Bitte bequeme Kleidung und entsprechende Schuhe tragen.

 

Um Anmeldung wird gebeten.

Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin, Tel: 8119196

 

Atem-Einzelstunden
Ihre persönlichen Themen stehen in diesen Stunden ganz im Mittelpunkt.

Wegen der Abstandsregeln zur Zeit nur draußen oder online.

Ihr Atem wird angesprochen und angeregt, Sie erfahren sich intensiv im Kontakt mit Ihrem Atem.

Ein Gespräch schließt die Stunde ab.

Termin n.V.

 

Atem und Bewegung für Musiker

Workshop II

nächster Termin: NN

mehr

Atmen im Park 2020

Die gemeinsame Aktion fällt in diesem Jahr aus! 

Eindrücke aus den vergangenen Jahren:

www.berlin-atmet.de
www.youtube.com/berlinatmet