aktuell:

 

Atem und Bewegung

Thema: "Atemräume"

wöchentlicher Kurs

Mittwoch 10.30 - 11.45

Beginn 11. März 2020

Lichterfelde West

 

Atemzentrierte Körperarbeit    umfasst

# das Wahrnehmen des Atems und seiner Kräfte im individuellen Rhythmus

# Bewegungsübungen, sanft fließend oder dynamisch

# Entfaltung der Stimme im Sprechen, Tönen und Singen.

Im  Nachspüren entsteht eine Akzeptanz, aus der heraus Veränderung und Entwicklung stattfinden kann.

 

Atemräume

wöchentlicher Kurs

Mittwoch 10.30-11.45

11.3. - 29.4.2020 (7x, nicht am 8.4.)

 

Was geschieht beim Atmen?

Luft strömt durch die Nase ein und wird zum Atem, der Brustkorb weitet sich, in der Lunge wird der lebensnotwendige Sauerstoff aufgenommen. Mit dem Ausatem wird CO2 wieder abgegeben.

Aber nicht nur die Lunge atmet, der ganze Mensch ist beteiligt!

Aus dem Atem wird die Atembewegung, die sich wie eine Welle im gesamten Körper ausbreitet. Dabei werden die Körperräume unterschiedlich angesprochen und zeigen ihre eigenen Kräfte und Potentiale:

  • Der untere Raum (Becken, Bauch, Beine, Füße) gibt die Erfahrung der Erdung und ist Quelle der vitalen Kräfte.
  • Der obere Raum (oberer Brustkorb, Schultern, Arme und Hände und der Kopf mit allen Sinnen und dem Denken) ist Ort der Handlung und der Kommunikation.
  • Der mittlere Raum (Sitz des Zwerchfells) verbindet beide. Atembewegung ist hier meist deutlich zu spüren. Gelassenheit und Ich-Kraft werden hier empfunden.

Ausgehend von der Selbstwahrnehmung erarbeiten wir eine atemfreundliche Körperhaltung. Dazu gehört eine gute Spannkraft (Eutonus). Atemübungen, Bewegungen und Stimmübungen ermöglichendie Erfahrungen von Raum und Weite und vom eigenen Rhythmus.

Sie fördern die Atemkraft, Gelassenheit und Präsenz.

 

Korona - Raum für Selbstwahrnehmung

Curtiusstr. 10

12205 Berlin-Lichterfelde West

 

Anmeldung erbeten.

Kosten:  7 Stunden 84€, eine Stunde 14€

 

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen warme Socken mit.

 

Atem-Einzelstunden
Ihre persönlichen Themen stehen in diesen Stunden ganz im Mittelpunkt.

Sie finden in der Regel im Liegen statt. Ihr Atem tritt in einen Dialog mit meinen Händen. Durch massageähnliche Griffe, Druck und Dehnung wird Ihr Atem angesprochen und angeregt, Sie erfahren sich intensiv im Kontakt mit Ihrem Atem.

Auch Übungen, ähnlich wie im Kurs, sind möglich. Ein Gespräch schließt die Stunde ab.

Termine n.V.

Atem und Bewegung für Musiker

Workshop II

nächster Termin: NN

mehr

Atmen im Park 2020

Berliner AtemtherapeutInnen stellen sich und ihre Arbeit vor.

www.berlin-atmet.de
www.youtube.com/berlinatmet